Pride Month, CSD und Regenbogenflagge

Jeden Juni wird weltweit der Pride Month gefeiert, ein Monat, der die Vielfalt und die Rechte der LGBTQ+ Community in den Mittelpunkt stellt.

Seinen Ursprung hat der Pride Month in den Stonewall-Aufständen von 1969 in New York City, die als Wendepunkt in der LGBTQ+ Bewegung gelten. Seitdem hat sich der Juni zu einer Zeit der Feier, des Gedenkens und des Aktivismus entwickelt.

Ein zentrales und häufig sichtbares Symbol des Pride Month und der LGBTQ+ Bewegung ist die Regenbogenflagge 🏳️‍🌈 , die 1978 von dem Künstler und Aktivisten Gilbert Baker entworfen wurde. Die Flagge wurde im Laufe der letzten Jahre immer wieder angepasst.

Pride Month, CSD & Regenbogenflagge · kurz & knapp

Wofür stehen die Farben in der Regenbogenflagge? Jede Farbe der Flagge hat ihre eigene Bedeutung: Rot steht für das Leben, Orange für die Heilung, Gelb für Sonnenschein, Grün für Natur, Blau für Harmonie und Lila für Spiritualität. Im Laufe der Jahre wurde die Flagge immer wieder erweitert bzw. angepasst.

Entdecke die Entwicklung der Regenbogenflagge seit 1978:

Die Regenbogenflagge weht während des Pride Month weltweit an vielen Orten, sei es bei den großen Paraden, in den sozialen Medien, Nachrichten oder an öffentlichen Gebäuden. Sie ist nicht nur ein Zeichen der Feier, sondern auch ein Aufruf zur Akzeptanz und Gleichberechtigung. Die Flagge erinnert uns daran, dass Vielfalt Stärke bedeutet und dass jeder Mensch das Recht hat, offen und ohne Angst vor Diskriminierung zu leben.

Doch der Pride Month ist mehr als nur ein buntes Fest, mehr als nur der CSD. Es ist eine Zeit der Reflexion und des Engagements für die Rechte und die Gleichstellung der LGBTQ+ Community, die weltweit unter zunehemender Diskriminierung und Unsicherheit leidet. Weltweit und flächendeckend auch in Deutschland finden im Juni und Juli zahlreiche Christopher Street Day (CSD) Paraden statt. Diese Veranstaltungen große Demonstrationen, die auf die fortdauernden Herausforderungen und Ungerechtigkeiten hinweisen, denen LGBTQ+ Personen ausgesetzt sind.

ColognePride
„FÜR MENSCHEN-RECHTE. Viele. Gemeinsam. Stark!“

06.07. – 21.07.2024 · CSD Parade am 21.07.2024 mit etwa 950.000 Besucher:innen

Berlin Pride · CSD Berlin
„Nur gemeinsam stark! Für Demokratie und Vielfalt!“

Pride Month vom 28.06. – 28.07.2024 · CSD Parade am 27.07.2024 mit etwa 600.000 Besucher:innen

Hamburg Pride Week
„5 vor 12!
Du & ich gegen Rechtsdruck“

Pride Week vom 27.07. – 4.08.2024 · CSD Parade am 3.08.2024 mit etwa 250.000 Besucher:innen

Weitere CSD-Veranstalungen findest du hier ↗️

Der CSD in Köln galt lange als die größte Parade in Europa, wurde aber von Madrid „abgelöst“ – weltweit sind am Christopher Street Day übrigens ziemlich viele Menschen unterwegs…

São Paulo 🇧🇷🤝🏳️‍🌈 CSD
Köln 🇩🇪🤝🏳️‍🌈 CSD

Quelle: csd-termine.de

Die Veranstaltungen im Rahmen des Pride Month werden oft von regionalen Vereinen organisiert. Es gibt ein vielfältiges Programm, das von diversen Künstler:innen und lokalen Vereinen, Aktivist:innen oder mit anderen Menschen und Gruppierungen gestaltet wird. Feierst du den Pride Month oder am CSD mit deinen Freund:innen?

Entdecke die weiteren Beiträge in Friday Feelings #005

Nach oben scrollen