Angola: Ein Land im korrupten Hamsterrad

Angola im August 2022: Hunderttausende Menschen hoffen auf etwas, das es in Angola noch nie gab: Auf einen politischen Machtwechsel. […]

Angola im August 2022: Hunderttausende Menschen hoffen auf etwas, das es in Angola noch nie gab: Auf einen politischen Machtwechsel. Seit der Unabhängigkeit des westafrikanischen Landes von Portugal im Jahr 1975 ist eine einzige Partei an der Macht: die MPLA (Movimento Popular de Libertação de Angola – Volksbewegung der Befreiung Angolas). Unter ihr wurde Angola zum Symbol von Korruption, Unterdrückung, Manipulation und Vetternwirtschaft. Obwohl das Land eigentlich reich an Rohstoffen wie Erdöl, Mineralien und Diamanten ist, lebt etwa die Hälfte der rund 33 Millionen Einwohner:innen von weniger als zwei US-Dollar pro Tag.

Du hast schon eine News-Crew Mitgliedschaft bei Steady, aber noch kein Passwort für den News-Crew Bereich?

Kein Problem! Auf dieser Seite erhältst du einen Link, mit dem du dein Passwort festlegen kannst.

Dein Abo zählt!

Ich möchte dich um einen kleinen Gefallen bitten: Zwar haben uns nie mehr Menschen gelesen, als heute, dennoch bin ich auf dein News-Crew Abo angewiesen, um die Kosten dieses Projekts zu decken. Journalismus erfordert Leidenschaft und Rückendeckung.
Um dieses Projekt – eine Nachrichten-Plattform mit einem Ort des sicheren Austauschs unter Frauen – zu betreiben und es weiterzuentwickeln, braucht es viel Zeit, Engagement und auch: Geld.

Unterstütze das NEWSiversum heute mit einer News-Crew Mitgliedschaft. Es geht ganz schnell. Und bewirkt Großes. Du erhältst sofort Zugriff auf alle Funktionen und Inhalte im NEWSiversum.

Nach oben scrollen