Die ausgebeuteten Kinder von Amerika

Die Vereinigten Staaten von Amerika, eine Nation, die für ihre demokratischen Werte und ihre starke Verfassung bekannt ist, erleben derzeit eine Renaissance in Sachen Kinderarbeit. Recherchen des Guardian und der New York Times machen das Ausmaß der massiven Kinderrechtsverletzungen in den USA besonders deutlich. 

Es ist fast Mitternacht im US-Bundesstaat Nebraska, als für die Arbeitenden im Schlachtbetrieb die Schicht beginnt. Sie tragen gelbe Gummistiefel, dunkelgrüne Jacken und Hosen, Helm, Schutzbrille und Maske, weil sie am Arbeitsplatz mit gefährlichen Chemikalien hantieren. Die Kleidung passt nicht, sie ist zu groß, weil sie von Kindern zwischen 13 und 17 Jahren getragen wird. Wo tagsüber Tiere geschlachtet werden, übernehmen Kinder nachts die Reinigung und putzen die Haken, an denen Schweinehälften hängen und säubern die Messer in Filetiermaschinen. Es ist eine der dreckigsten und gefährlichsten Tätigkeiten im ganzen Land. Die Reinigungskräfte waten die ganze Nacht durch Blut, Fett und Fleischbrocken. Laut Angaben des US-amerikanischen Arbeitsministeriums beschäftigt das Unternehmen PSSI (Food Safety Solutions) über hundert Kinder als Reinigungskräfte auf Schlachthöfen in den USA.

Du hast eine News-Crew Mitgliedschaft bei Steady, aber noch kein Passwort für den News-Crew Bereich?

Kein Problem! Auf dieser Seite erhältst du einen Link, mit dem du dein Passwort festlegen kannst.

Gefällt dir, was du liest?

Dann möchte ich dich um einen kleinen Gefallen bitten: Zwar haben uns nie mehr Menschen gelesen, als heute, dennoch bleibt derzeit noch zu wenig übrig, um die realen Kosten des Projekts zu decken. Journalismus erfordert Leidenschaft. Um dieses Projekt – eine Nachrichten-Plattform mit einem Ort des sicheren Austauschs unter Frauen – zu betreiben und es weiterzuentwickeln, braucht es zudem viel Zeit, Engagement und auch: Geld. Du ahnst, worum ich dich bitten möchte: Unterstütze das NEWSiversum heute mit einer News-Crew Mitgliedschaft. Es dauert nur eine Minute. Und bewirkt Großes. Vielen Dank!

Teile des NEWSiversums bleiben für immer kostenfrei. Versprochen.

Nach oben scrollen